Wer ist theoarts?

theoarts das ist: Ralf Herold. Ralf Herold ist Diplom-Theologe (ev.) mit einem zusätzlichen Masterabschluss in Erwachsenenbildung, Studium in Oberursel bei Frankfurt, Heidelberg und Kaiserslautern. Berufserfahrung hat er über 15 Jahre (Lebenserfahrung ein wenig länger) als Jugendreferent und als Bildungsreferent für Theologie und Projekte gesammelt. Er hat offene Arbeit, schulnahe Jugendarbeit und Jugendarbeit in Gruppen gemacht und hat in der Aus- und Fortbildung eines größeren Jugendverbandes gearbeitet. Vielfältige Gruppen-, Seminar-, Tagungs- und Vortragstätigkeiten (hier schon viel zu Bonhoeffer) gehörten zu seinem ständigen Aufgabengebiet.

Ein Motto ist hierbei:
Theologie macht Spaß! Und es macht Freude, sie lebendig werden zu lassen.

Theologische Gedanken und Menschen an Ort & Stelle zum Leben zu erwecken, erfahrbar zu machen, das hat Ralf Herold schon oft erprobt und getan. Studienfreizeiten führten nach Krakau und Auschwitz (hier mit der Auseinandersetzung mit Judentum und Holocaust), in den Sinai/ Ägypten (auf den Spuren des Mose und der Exoduserzählung), nach Wittenberg (auf den Spuren Luthers), in den Burgund (auf den Spuren des Mönchtums) und mehrfach nach Israel (auf den Spuren des Judentums, Jesu und der ersten Christen und Christinnen). Vor Ort wird Theologie lebendig!

Erste Berlinerfahrungen und –begegnungen gehen bei dem gebürtigen Frankfurter (am Main) auf 1984 zurück. Jetzt im lebendigen und faszinierenden Berlin lebend ist er mit ganzem Herzen Berliner.

Zu Hilfe kommt: Berlinfaszination, ein ausgeprägtes Interesse an Geschichte (besonders Weimarer Republik und Drittes Reich), die Freude an der Theologie, eine intensive Freude am Lesen, eine vielfach erfahrene gute und verständliche „Lehrtätigkeit“ und ein großer Respekt und eine tiefe Achtung vor dem Menschen und Theologen Dietrich Bonhoeffer.

Ihre Vorteile wenn Sie mit theoarts unterwegs sind …

  • Kompetent und lebendig dargestellt, erleben Sie die wichtigsten und zentralen Orte Dietrich Bonhoeffers in Berlin.
  • Das Programm ist auf Ihre Wünsche und Interessen individuell abgestimmt. theoarts arbeitet kundenorientiert.
  • Präsentiert wird Theologie und Geschichte an Ort & Stelle und so unmittelbar erfahr- und erlebbar. Der graue Vortragssaal wird vertauscht mit dem lebendigen anschaulichen Hintergrund.
  • Sie können verschiedene Bausteine nach eigenen Wünschen zusammenstellen.
  • theoarts ist flexibel und hat eine faire Preisgestaltung.
  • theoarts bietet für Schulkassen, kirchliche Gruppen und Andere eine anschauliche Ergänzung zu ihren eigenen Inhalten und Programmen.
  • theoarts ergänzt Ihren Berlinaufenthalt um das besondere Plus.
  • theoarts arbeitet mit großer inhaltlicher und methodischer Erfahrung und Kompetenz.

Inhaltliches Profil

theoarts will das Andenken Dietrich Bonhoeffers wahren und würdigen. Es will seine Gedanken und seine Theologie und biographische Konsequenz an Ort & Stelle anschaulich machen und die Aktualität für das Heute, das Hier und Jetzt verdeutlichen und begreifbar machen.

  • theoarts will vermitteln, dass Theologie, die Auseinandersetzung mit theologischen Gedanken Spaß machen kann und einen persönlichen Eigenwert hat. Verantwortlich zu leben und zu handeln ist auch ein persönlicher Gewinn.
  • theoarts möchte mit den Worten Bonhoeffers der Frage, wer ist Christus für uns heute? nachgehen.
  • theoarts will auf dem Gedankengut Bonhoeffers basierend, das Bewusstsein schaffen, sich für Andere einzusetzen, besonders für Minderheiten und Ausgegrenzte und dort, wo es erforderlich ist, dem Rad durch eigenes Handeln in die Speichen zu fallen.
  • theoarts möchte einen Beitrag zu echter demokratischer Erziehung leisten und möchte einen kleinen Beitrag zu interdisziplinärem Denken in der Stadt Berlin leisten und dies fördern.
  • theoarts möchte basierend auf dem Gedankengut Bonhoeffers auch herausfordernd und provokativ sein!

Wußten Sie schon,

dass während Dietrich Bonhoeffers Studium in Tübingen ein Pfund Kaffee etwa 35.000 Mark oder ein Pfund Butter etwa 15.000 Mark kostete? Schickte ihm sein Vater Geld von Berlin nach Tübingen war das beim Eintreffen um ein vielfaches entwertet.

» Mehr zu Bonhoeffer...